Fahrten am Gympan

Unsere 10. Klassen unternehmen gegen Ende des Schuljahres eine Reise nach Berlin, auf der die SchülerInnen unsere Hauptstadt kennenlernen. Zu den zahlreichen Höhepunkten der Studienfahrt gehört immer auch ein Besuch des Deutschen Bundestags im Reichstagsgebäude. Unsere Jugendlichen gewinnen dabei einen Einblick in die Arbeit der Abgeordneten und in die Abläufe des Politikbetriebs der Hauptstadt.

Selbstverständlich erfahren unsere SchülerInnen auch etwas über die Geschichte unseres Landes und besuchen z.B. das ehemalige Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen, besichtigen die „Berliner Unterwelten“ oder begeben sich auf eine biografische Spurensuche an der Gedenkstätte der Berliner Mauer. Eine Stadtführung gehört dabei ebenso zum Programm wie eine Spreerundfahrt, eine Führung durch das Berliner Olympiastadion sowie Museums- und Theaterbesuche.

Wir bemühen uns jedes Jahr um ein abwechslungsreiches Bildungsprogramm, das die Fahrt für alle Reisenden zu einem einmaligen Erlebnis macht.

9 Bilder

Im Zuge des diesjährigen Exkursionstages der Q11 bietet die Fachschaft Deutsch jedes Jahr eine dreitägige Fahrt nach Weimar an.

Weimar ist eine eher kleine, wenn auch bezaubernde Stadt in Thüringen. Das soll aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass sie die deutsche Geschichte und Kultur in vielfältiger Weise geprägt hat. „Auf Weimar blickte Europa“, heißt es in einer Beschreibung – und nichts könnte treffender sein, auch weil dieser Blick nicht nur einmal in der Geschichte auf die Stadt gerichtet worden ist.
In der Epoche der deutschen Klassik sammelten sich die führenden Denker und Literaten Europas in Weimar, die ihr zu Ehren auch Weimarer Klassik genannt wird.
Ohne den Weimarer Kurfürsten Carl August, seine Mutter Anna Amalia und ihr Engagement wäre diese Denk- und Kulturepoche kaum möglich gewesen. Die politischen Ansichten und Unternehmungen waren richtungsweisend, auch weil ein junger Mann namens Goethe sich hier „ausprobieren“ und beweisen durfte. Gemeinsam mit seinem späteren Freund Friedrich Schiller bildeten sie einen Fixpunkt der Weimarer Gesellschaft – und prägten die deutsche Literatur.

Ein zweites Mal ist die Stadt Weimar nach dem Ersten Weltkrieg zum zentralen Schauplatz von Politik geworden, da man sich eben genau an diesem Ort versammelte, um der neu entstandenen Republik Deutschlands eine Form zu geben. Auch hier spiegelt sich der Erfolg dieser Bemühungen im Namen des Systems wider: Es entstand die Weimarer Republik.
Um aber die Bedeutung und den Einfluss begreifen zu können, die gerade diese Stadt, das „deutsche Athen“, auf die deutsche, im Grunde auch europäische Geschichte ausübte, wollen auch wir „unseren Blick auf Weimar richten“, indem wir es besuchen.

4 Bilder

Am Gymnasium Pfarrkirchen wurde bisher für die SchülerInnen der 6. und 7. Klassen ein Schulskikurs durchgeführt.
Traditionsgemäß fand der Kurs der 6. Klassen im Hochkeilhaus am Hochkönig im Salzburger Land statt. Dafür sprechen u.a. die idyllische Lage am Fuße des Hochkeils und die idealen Bedingungen vor allem für das Erlernen des Skifahrens.
Der Kurs für die 7. Klassen findet seit ein paar Jahren im Markushof in Wagrain statt.
Das Jugendhotel liegt inmitten der Salzburger Sportwelt Amadé – direkt an der Gondelbahn „Flying Mozart“ des Skigebiets Flachau/Wagrain. Neben den zahlreichen Pistenkilometern für Anfänger, Fortgeschrittene und Könner punktet das Quartier durch eine Sporthalle und die Möglichkeit, die Wasserwelt Wagrain zu besuchen.
Seit dem Schuljahr 2019/2020 gibt es im Rahmen einer alternativen Wintersportgruppe für alle SchülerInnen der 7. Klassen, die nicht am alpinen Skilauf teilnehmen möchten, die Möglichkeit z.B. zum Eislaufen, Schlittenfahren oder Schnee(-schuh)wandern.

Ab dem Schuljahr 2022/23 ist eine Änderung im Fahrtenprogramm angedacht. Nähere Informationen dazu erfahren Sie hier in Kürze.

28 Bilder

Direkt zu Beginn des Schuljahres fahren die 5. Klassen für drei Tage ins Schullandheim in den Bayerischen Wald. Dort wird rund um den Lusen gewandert, gespielt und die Natur im Nationalpark erforscht. Vor allem aber kann man in dieser Zeit seine neuen KlassenkameradInnen und LehrerInnen kennenlernen.

6 Bilder

Unsere 12. Jahrgangsstufe fährt in der ersten Schulwoche auf Studienfahrt.

Demnächst finden Sie hier genauere Informationen.